Einsatz für große Panoramen möglich?

Fragen und Antworten zu Pano2VR in deutscher Sprache
Post Reply
User avatar
panox
Posts: 224
Joined: Mon Mar 12, 2007 11:03 pm
Contact:

Einsatz für große Panoramen möglich?

Post by panox » Wed Jun 04, 2008 12:36 pm

Beim Versuch, die retuschierten Cubefaces von Panoramen (Kantenlänge: 6522, Größe: ca. 125 MB, Tif) zu einem equirectangularen Panorama zu konvertieren, stürzt das Programm reproduzierbar ab. Erst nach Verkleinerung der Dateien auf 3261 Pix Kantenlänge und Konvertierung in Jpg arbeitet das Programm wie erwartet. Zur Verfügung stehender Speicher im RAM ist knapp über 1 GB. Gibt es eine Größenbeschränkung des Programms?

User avatar
thomas
Chief Gnome
Posts: 2532
Joined: Fri Sep 01, 2006 3:56 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Re: Einsatz für große Panoramen möglich?

Post by thomas » Fri Jun 06, 2008 12:50 pm

Es gibt keine eingebaute Größenbeschränkung, das Limit ist alleine der Speicher auf der jeweiligen Plattform und deren Speichermanagement. Unter Windows XP/Vista 64bit können z.B. größere Bilder konvertiert werden als mit XP/Vista 32. Mac OS X bietet auch eine bessere Verwaltung. Derzeit ist das Bilder laden und speichern an das Framework gebunden und kann leider nicht verbessert werden. Ich plane aber die Lade- und Speicher-Routinen in naher Zukunft durch eigene zu ersetzen und damit sollten dann einige der Größenbeschränkungen fallen.
MfG, Thomas

grafgarf
Posts: 17
Joined: Thu Apr 03, 2008 11:34 pm

Re: Einsatz für große Panoramen möglich?

Post by grafgarf » Sun Jun 15, 2008 10:48 pm

für große panoramen nutze ich die version beta 5a ... da ging irgendwie am meisten mit ... 4500+ kantenlänge ... bei höheren versionen klappt das nicht ... installiere halt immer hin und her ...

User avatar
thomas
Chief Gnome
Posts: 2532
Joined: Fri Sep 01, 2006 3:56 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Re: Einsatz für große Panoramen möglich?

Post by thomas » Tue Jun 17, 2008 7:01 pm

Man kann auch verschiedene Versionen gleichzeitig installieren. Einfach verschiedene Verzeichnisse angeben und dann die Verknüpfungen manuell umbenennen/hinzufügen.
MfG, Thomas

lts
Posts: 12
Joined: Mon Jul 28, 2008 3:41 pm

Re: Einsatz für große Panoramen möglich?

Post by lts » Mon Jul 28, 2008 3:47 pm

Hallo,
dasselbe Problem hier: 11000x22000 equirectangular zu 7002er Würfelflächen führt zum Absturz

Benutze einen MacPro mit OSX 10.4.11 und 8GB RAM.
Das sollte doch eigentlich reichen?

Falls nicht, dann würde ich mich über eine Formel freuen, mit der man bei gegebenem Systemvoraussetzungen die größtmögliche Würfelfläche errechnen kann, damit man nicht ewig rumprobieren muß.

Herzlichen Dank!
Theo

User avatar
thomas
Chief Gnome
Posts: 2532
Joined: Fri Sep 01, 2006 3:56 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Re: Einsatz für große Panoramen möglich?

Post by thomas » Tue Jul 29, 2008 11:27 pm

Pano2VR 2.1beta wird das Problem lösen... Die Version wird am PanoTools Meeting in Prag (=nächsten Montag) vorgestellt.
MfG, Thomas

lts
Posts: 12
Joined: Mon Jul 28, 2008 3:41 pm

Re: Einsatz für große Panoramen möglich?

Post by lts » Thu Jul 31, 2008 3:50 pm

Danke für die Info.
Theo

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests