Optimale Bildgröße?

Fragen und Antworten zu Pano2VR in deutscher Sprache
Post Reply
nigbo
Posts: 45
Joined: Mon May 21, 2012 8:27 am

Sat Aug 18, 2012 12:32 pm

Welches ist die optimale Bildgröße, um Panoramen zu erstellen, die sowohl hohe Abbildung s Qualität als auch geringe Datenmenge miteinander kombinieren?
Mir fällt auf, dass das Beispiel von pano2 VR relativ klein ist und schnell nett, aber auch eine hohe Qualität der Abbildung hat.
Mir geht es darum, beste Bildqualität zu erreichen. wer kann mir dazu gute Tipps geben?
Einsatz sowohl auf Computer, als auch für iPad
die neue Version 4 Beta ist hervorragend Glückwunsch für die Weiterentwicklung!
Speziell die neue Tour Entwicklung ist klasse
User avatar
soulbrother
Posts: 434
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:01 pm
Location: München
Contact:

Tue Sep 04, 2012 3:21 pm

nigbo wrote: sowohl hohe Abbildung s Qualität als auch geringe Datenmenge ...
Das schließt sich nunmal aber gegenseitig aus...

Deshalb muss immer ein Kompromiss gefunden werden und da sind versch. Faktoren und "Gewichtungen" zu berücksichtigen, es muss jeder selbst entscheiden, was wichtiger ist beim jeweiligen Projekt bzw. Kunden...
Sehr gute Qualität ODER möglichst kleine Dateien...

ICH verwende häufig folgende Einstellungen:
----------------
Flash-Ausgabe:
Würfelkantenlänge: 1600 bis 1800
Bildqualität: 80 bis 85

Ergibt eine Flash-Datei zwischen 2,5 bis 6 MB (auch vom Bildinhalt abhängig, wie bei jeder jpg kompression...und die skin-daten addieren sich, je nach skin-inhalt....)

-------------
ODER eine Multiresolution-Flash-Ausgabe:
Hier nehme ich die automatisch berechneten Werte, wenn ich ein 10000x5000 pixel-pano habe, dann erscheinen 3 versch. Größen:
3183px
1591px
795px
Beim kleinsten Wert, klicke ich "einbetten" und beim mittleren Wert klicke ich noch "sofort dekodieren".
Im Tab "Einstellungen" setze ich bei Multiresolution den Wert bei Würfelkantenlänge auf denselben kleinsten Wert der Multiresolutionberechnung ( im Beispiel also auf 795px)
Bildqualität dann auf 75 bis max 80.

Ergibt einen Dateisatz, der in Summe deutlich größer ist, aber durch das automatische Nach-Laden der größeren "tiles" (beim Einzoomen) muss der Betrachter nicht ganz so lange warten bis es "losgeht", da die kleinere Flash-Datei eben schneller geladen ist, weil diese nur die "kleine Auflösung" enthält.
Last edited by soulbrother on Tue Sep 04, 2012 4:27 pm, edited 3 times in total.
SebastianS
Posts: 68
Joined: Fri Jan 06, 2012 10:31 am
Location: Munich/Bavaria
Contact:

Tue Sep 04, 2012 3:44 pm

Und auch welche Dateigrößen kommst du mit diesen Einstellungen so in etwa?
User avatar
soulbrother
Posts: 434
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:01 pm
Location: München
Contact:

Tue Sep 04, 2012 4:24 pm

SebastianS wrote:Und auch welche Dateigrößen kommst du mit diesen Einstellungen so in etwa?
Hab den vorherigen Beitrag nochmals ergänzt, dann ist es "übersichtlicher" ;-)
Post Reply