Optimales Ausgangsmaterial in Sachen Größe/Komprimierung/Qualität für Präsentation auf Webseite?

Fragen und Antworten zu Pano2VR in deutscher Sprache
Post Reply
pan360rook
Posts: 1
Joined: Thu Sep 03, 2020 11:19 am

Fri Sep 04, 2020 10:55 am

Hallo! Ich bin recht neu und sehe, dass man sich wohl besser im englischsprachigen Forum rum treibt, hoffe aber ihr könnt mir trotzdem hier helfen. ;-)
Mein Anliegen: ich versuche mir gerade von Anfang an diverse Standards und einen optimalen Workflow festzulegen.
Der aktuelle Punkt ist das Thema: wie bereite ich mein Panorama vor der Weiterverarbeitung mit Pano2Vr vor, um optimales Ausgangsmaterial in Sachen Dateigröße und Qualität zu haben.
Habt ihr für standardmäßige Präsentationen auf einer Webseite (mit Fullscreen-Option) irgendwelche Empfehlungen?
Meine Panoramen mit DSLR sind meist 16416 x 8208 Pixel groß. Die Datei hat daher natürlich auch eine gewisse Größe.
Frage ist also: wie am besten verkleinern und komprimieren, bevor es interaktiv präsentiert wird?
Habt ihr z.B. eine Standardgröße wie beispielsweise 16000x1200 und komprimiert die Datei vorher auf besondere Art und Weise?
Da gibt es ja auch wieder diverse Möglichkeiten beim verkleinern direkt nachzuschärfen oder auch spzielle Software , etc.
Dann gibt es in Pano2Vr ja auch noch den Punkt mit der optimalen Kachelgröße (den ich noch nicht wirklich verstanden hab),
der durchaus auch zu beachten sein könnte und in Bezug zu den Abmessungen des Panoramas steht (richtig?).
Sorry, bin hier ziemlich am Anfang und möchte es richtig machen. Hoffe es ist nicht zu ungeschickt gefragt... Danke vorab!
´
Post Reply